Nach meiner persönlichen Überzeugung sollte sich jeder die Hilfe, die er benötigt, leisten können. Leider werden die Kosten für "geistige" Maßnahmen zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte des Körpers von den Krankenkassen nicht erstattet, obwohl sie oftmals mehr bewirken als die Schulmedizin. Das beste Beispiel, das ich selbst erfahren durfte, ist der Fall meiner Klientin Erika B., die an den vielschichtigen Symptomen der Fibromyalgie litt (ihren Erfahrungsbericht finden Sie in der Rubrik "Erfahrungsberichte"). 

 

Wenn Sie Hilfe benötigen, Sie sich das Honorar aber nicht leisten können, scheuen Sie sich bitte  nicht, mich anzusprechen. Ich verspreche Ihnen:  Wir finden eine Lösung!

 

Für meine Leistungen berechne ich grundsätzlich einen Stundensatz in Höhe von 60 Euro.

 

Je nach individueller Problemlage kann eine Sitzung 30 Minuten, aber auch anderthalb Stunden dauern. Das Handauflegen allein dauert in etwa bis zu 20 Minuten.

 

Je Sitzung berechne ich höchstens 70 Euro. Dauert also eine Sitzung anderthalb Stunden, zahlen Sie 70 anstelle von 90 Euro.

 

Dies gilt nicht für Rückführungen! Eine Rückführung beinhaltet ein umfassendes Vorgespräch und dauert in der Regel ca. 2 Stunden (einschließlich Nachbesprechung). Hierfür berechne ich insgesamt 90 Euro.

 

Wie ist das Verfahren bei telefonischen Beratungen?

 

Im Anschluss an die Sitzung erhalten Sie von mir eine E-Mail mit dem Rechnungsbetrag und meiner Bankverbindung.  Es wäre schön, wenn Sie den Betrag dann innerhalb einer Woche überweisen.