Ich wurde 1962 als drittes von 7 Kindern in Norddeutschland geboren wo ich aufwuchs und später eine Ausbildung zur Bürokauffrau absolvierte. 1991 zog es mich aus beruflichen Gründen nach Halle an der Saale. Dort lebte ich bis zum Frühjahr 2001.

 

Nach meinem Studium in Mannheim führte mich mein beruflicher Weg nach Nürnberg, wo ich noch heute als Beamtin im öffentlichen Dienst tätig bin. Seit 2004 lebe ich mit meinem Mann, den ich während des Studiums kennenlernte, in Schwabach, einer kleinen reizenden Stadt in der Nähe von Nürnberg.

 

Im Frühjahr 2014 geschah etwas, das mein Leben völlig veränderte. Ich wurde im wahrsten Sinne des Wortes "wachgerüttelt". Zum ersten Mal in meinem Leben wurde ich gezwungen, mich ernsthaft mit der Frage nach dem Sinn meiner Existenz auseinanderzusetzen.  Plötzlich traten Menschen und Ereignisse in mein Leben, die mich letztendlich erkennen ließen, wer ich wirklich bin und worin meine Lebensaufgabe besteht. Ich begann, ein Tagebuch zu schreiben. Aus diesem Tagebuch ist inzwischen ein Buch geworden, das voraussichtlich noch in diesem Jahr veröffentlicht wird. 

 

Im Sommer 2017 war es dann endlich soweit: Auf Lanzarote wurde ich mit vier Frauen zusammengeführt, die an unterschiedlichen gesundheitlichen Störungen litten. Die Begegnungen mit ihnen gaben mir das, was mir bis dahin gefehlt hatte - das Vertrauen in meine Fähigkeiten, die ich in den drei Jahren entwickelt hatte. 

 

Noch im Flugzeug brachte ich meine Gedanken zu meiner persönlichen Methode "Heilung durch Seelenkommunikation" zu Papier. Es gibt für mich nichts Schöneres und Erfüllenderes als den Seelen, die sich für Heilung entschieden haben, zu helfen und sie bei ihrem Heilungsprozess zu begleiten.